Am 20.06.2014 ging es frühs mit 22 Teilnehmern nach Jetzendorf in den Kletterwald. Dort angekommen wurden alle Kletterer mit Ausrüstung bekleidet und in dem Einstiegsparcour eingewiesen. Dann teilte sich die gesamte Gruppe in kleinere Gruppen auf. Die Kleineren haben mit dem kleinen Parcour begonnen, während einige Ältere mit dem schwersten Parcour den Einstieg gewagt haben. Zwischendurch durfte sich der ein oder andere überwinden, um sich z.B. an einem blauen Sack einfach mal gefühlt "ungesichert" in die Tiefe zu stürzen oder der Höhenangst mit Mut entgegen zu wirken. Im Kletterwald gab es verschiedene tolle Runden. Mal konnte man auf einem Bobbycar in der Höhe von einer Plattform zur nächsten fahren, mal auf einem Skateboard. Dadurch, dass unsere Ausflugstruppe früh dran war, musste man auch kaum anstehen oder auf den Plattformen warten. Insgesamt verflogen die 2,5 Stunden Klettern wie im Flug. Die Eltern, welche mit dabei waren hielten so einige schöne Momente mit der Kamera fest. Unser Schützenmeister Thomas Modlmeier wird eine CD mit den Bildern erstellen und in Umlauf geben, damit jeder die Möglichkeit hat sich die Bilder zu speichern. Nach dem Klettern ging es in Jetzendorf zum Mittagessen beim Landgasthof Ottilinger. Dort wurden wir herzlich empfangen und bekamen sehr gutes Essen. Am Ende ging es wieder zurück nach Neufahrn, dort haben einige noch das schöne Wetter (ja genau dieses Jahr wurden wir nicht nass ;-P ) mit einem Eis genossen.

 

Alle Bilder sind hier zu sehen: http://www.kleeblatt-neufahrn.de/index.php?view=category&catid=68&option=com_joomgallery&Itemid=91

 

Ausflug zum Kletterwald

Insgesamt war es wieder ein gelungener Tag :-)

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr wieder das Ferienprogramm vom JUZ Neufahrn bei uns statt. Insgesamt war das Programm mit 15 Kinder und Jugendlichen wieder gut besucht. Die unter 10-jährigen konnten das DSB Jugend Biathlon ausprobieren. Da nicht alle auf einmal schießen konnten, wurden alle Wartenden nebenbei durch unsere Jungschützen unterhalten und konnten ggf. ihre Fragen den nur gering Älteren stellen und bekamen sie beantwortet. Die älteren Teilnehmer durften sich im Luftgewehr und –pistole testen. Nachdem alle das Schießen ausprobiert hatten wurde in allen Disziplinen wieder ein Wettkampf durchgeführt. Bei den Lichtgewehrschützen belegte den ersten Platz Julian Schmidt gefolgt von zwei Mädchen Anika Gladasch und Rebecca Wawerla. Bei den Älteren wurde die Ringanzahl auf 10 Schuss gewertet. Dabei erzielte Florian Rattenberger ein Top Ergebnis von 87 Ringen, gefolgt von Maria Pleßl und Jan Gladasch. Beide ersten Plätze haben einen Eisgutschein für je 5 Kugeln Eis und einen Pokal erhalten. Die Zweit- und Drittplatzierten konnten sich über etwas Süßes und eine Urkunde freuen.

Auch dieses Mal konnten sich die Teilnehmer mit Currywurst und Pommes von dem aufregenden Trainieren mit dem Lichtgewehr, Luftpistole und – gewehr stärken. Wir hoffen es hat allen Teilnehmern so viel Spaß gemacht, wie uns und evtl. hat ja der ein oder andere Zeit und Lust Mitglied bei uns im Verein zu werden. Wir würden uns sehr freuen ;-)

Hier nochmal einen Dank an alle Betreuer unseres Vereines und an Marcus Gebert vom JUZ!

2013

Trotz der schlechten Wettervorhersage wurde entschieden, dass man sich zum Brombachsee aufmacht. Denn der Wetterbericht sagte nach der Regenwand schönes Wetter vorher. Ein Auto fuhr schon mal voraus, um Bescheid zu geben, dass wir auf jeden Fall zum Klettern kommen würden. Die restlichen vier Autos machten sich nach erfolglosem Warten auf die fehlenden Teilnehmer in Kollone auf den Weg nach Franken.

Dort angekommen nieselte es noch etwas, sodass man das Mittagsessen vor zog und im Resataurant mit Blick auf den großen Brombachsee gemütlich leckere Speisen genoß. Leider meinte der Wettergott es nicht so gut und lies es wieder stärker regnen. Nach ausführlichem Hin und Her ging es planmäßig zum Klettern in den Abenteuerwald. Dort wurde dem Regen getrotzt und man hatte viel Spaß beim Klettern. Einen Vorteil hatte es, wir waren fast alleine in dem Kletterwald, lediglich zwei weitere Personen trotzten dem feuchten Wetter.

Sieben Mitglieder wagten sogar den nassen Flug am Drahtseil über den Igelsbacher See. Dies war das Ende des Kletterabenteuers und hat der Sonne wohl das Signal gegeben doch noch mal vorbei zu schauen. So wurde im Sonnenschein noch etwas getrunken und Kekse genossen. Die Kekse wurden von zwei Freiwilligen, welche für einen Großteil der 23-köpfigen Truppe trockene Klamotten besorgt hatte gesponsert.

Dann machte man sich wieder auf den Heimweg. Im Großen und Ganzen gab es ein super Feedback mit der Bitte um einen erneuten Jugendausflug im nächsten Jahr. Mal schauen, wo es nächstes Jahr hin geht ;)

Fotos vom Ausflug folgen noch und werden dann im Bereich Fotos 2013 zu finden sein.

Am 09. August fand das alljährliche Ferienprogramm des JUZ Neufahrn bei uns im Verein statt. Leider waren unsere Renovierungsarbeiten noch nicht komplett abgeschlossen, so das nur auf dem großen Stand geschossen werden konnte. Die Lichtgewehrschützen wurden deshalb nach draußen in den Gang bzw. Schützenstüberl verlagert. (Sobald die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, wird zukünftig im kleinen Stand Lichtgewehr geschossen.)

Weiterlesen: Ferienprogramm JUZ 2012
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok